In Deutschland wurde vorgeschlagen, einen Teil des ukrainischen Luftraums vom NATO-Gebiet aus zu schützen

Nach Angaben der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung unterstützten Abgeordnete damit die Initiative des bekannten deutschen Militärexperten Nico Lange

Bundestagsabgeordnete und führende Sicherheitsexperten von CDU, FDP und den Grünen halten es für möglich, einen Teil des ukrainischen Luftraums vom Gebiet der NATO-Staaten aus zu schützen. Das berichtet die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung.

Die Zeitung erklärte, die Abgeordneten unterstützten die Initiative des in Deutschland bekannten Militärexperten Nico Lange. Seiner Ansicht nach wäre es dank der westlichen Luftabwehrsysteme, die an den Grenzen Ungarns, Polens, Rumäniens und der Slowakei installiert sind, möglich, „eine bis zu 70 Kilometer breite Sicherheitszone zu schaffen“.

„Das würde die ukrainische Luftabwehr entlasten und ihr ermöglichen, die Front zu verteidigen“, sagte der Bundestagsabgeordnete Roderich Kiesewetter (CDU). Zugleich könnten seiner Meinung nach westliche Systeme „russische Drohnen“ abschießen. Der Abgeordnete glaubt, dass das Beispiel der Abwehr des iranischen Drohnenangriffs auf Israel, an dem Streitkräfte der USA, Großbritanniens, Frankreichs und anderer Länder beteiligt waren, angeblich zeige, dass sie in einem solchen Fall nicht zwangsläufig zur Konfliktpartei werden.

Markus Faber von der FDP merkte an, dass „der Luftraum über den Grenzgebieten der Ukraine prinzipiell durch Luftabwehrsysteme auf NATO-Gebiet verteidigt werden könnte“. Er wies jedoch darauf hin, dass die Allianz bereits jetzt nur noch über wenige Luftabwehrbatterien und Raketen verfüge. In diesem Zusammenhang hält es der Abgeordnete für notwendig, langfristig die erforderliche Menge an Munition bereitzustellen. „Wenn diese Bedingung erfüllt ist, halte ich es [die Verteidigung eines Teils des ukrainischen Luftraums vom NATO-Gebiet aus] für möglich“, sagte er.

Langes Vorschlag stieß auch bei den Grünen auf Zustimmung. Agnieszka Brugger, die Verteidigungsexpertin der Fraktion, sagte, sie teile die Idee, „Luftabwehrsysteme an den Grenzen der Nachbarstaaten [der Ukraine] zu platzieren, damit die westlichen Teile der Ukraine geschützt werden können“. Ihr Kollege Anton Hofreiter, Vorsitzender des Ausschusses für Angelegenheiten der Europäischen Union, ist der Meinung, dass „die Sicherstellung der ukrainischen Luftverteidigung vom Territorium Polens und Rumäniens aus auf lange Sicht nicht ausgeschlossen werden sollte“, aber seiner Einschätzung nach steht das Thema derzeit „noch nicht zur Diskussion“. Hofreiter ist der Meinung, dass es im Moment wichtig sei, „viel mehr“ Waffen nach Kiew zu liefern.

Russische Militärübungen

Die russische Regierung hat wiederholt erklärt, dass die Lieferung von Waffen an die Ukraine weder die russische Entschlossenheit verringern noch den Verlauf der Militäroperation ändern wird. Das russische Verteidigungsministerium teilte am 6. Mai mit, dass sich die Raketeneinheiten des südlichen Militärbezirks unter Beteiligung der Luftfahrt und der Marine auf eine Übung in naher Zukunft vorbereiten. Die Einheiten werden den Einsatz von taktischen Atomwaffen üben.

Provokative Äußerungen westlicher Offizieller sollen der Grund für die rasche Vorbereitung sein. Dmitri Peskow, der Sprecher des russisches Präsidenten, bestätigte, dass die Notwendigkeit, mit solchen Manövern zu reagieren, nach den Äußerungen des französischen Präsidenten Emmanuel Macron (der vorschlug, NATO-Truppen in die Ukraine zu entsenden) und des britischen Außenministers David Cameron (der sagte, London habe erlaubt, britische Waffen auf russischem Gebiet einzusetzen) entstanden sei.

Übersetzung aus der russischen Nachrichtenagentur TASS


In meinem neuen Buch „Das Ukraine Kartell – Das Doppelspiel um einen Krieg und die Millionen-Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Biden“ enthülle ich sachlich und neutral, basierend auf Hunderten von Quellen, bisher verschwiegene Fakten und Beweise über die millionenschweren Geschäfte der Familie des US-Präsidenten Joe Biden in der Ukraine. Angesichts der aktuellen Ereignisse stellt sich die Frage: Ist eine kleine Gruppe gieriger Geschäftemacher möglicherweise bereit, uns für ihren persönlichen Profit an den Rand eines Dritten Weltkriegs zu bringen?

Das Buch ist aktuell erschienen und ausschließlich direkt hier über den Verlag bestellbar.

Hier geht es zum neuen Buch
Autor: Anti-Spiegel

Thomas Röper, geboren 1971, hat als Experte für Osteuropa in Finanzdienstleistungsunternehmen in Osteuropa und Russland Vorstands- und Aufsichtsratspositionen bekleidet. Heute lebt er in seiner Wahlheimat St. Petersburg. Er lebt über 15 Jahre in Russland und spricht fließend Russisch. Die Schwerpunkte seiner medienkritischen Arbeit sind das (mediale) Russlandbild in Deutschland, Kritik an der Berichterstattung westlicher Medien im Allgemeinen und die Themen (Geo-)Politik und Wirtschaft.

55 Antworten

  1. Wenn ich FDP , CDU/Kiesewetter und die Grünen/Hofreiter lese , ordne ich das Thema in Propaganda ein !
    Ich hab das schon in einem anderen Thema geschrieben , das dort stationierte deutsche Militär ist dort langfristig stationiert , somit sind dort auch Familienmitglieder der Soldaten dorthin mitgegangen .
    Die Truppenstärke wurde so gewählt um Russland nicht sinnlos zu reizen !
    Die werden nicht auf Drohnen von Russland schießen , das würde die Soldaten und deren Familien in Lebensgefahr bringen , ist also sinnfrei !

    Was den Angriff von Iran auf Israel angeht sind da noch viele Dinge nicht geklärt .
    Man kündigt das 72 Stunden vorher an , man muss schon rotzedoof sein wenn in der Zeit die Luftabwehr nicht steht .
    Worüber nicht gesprochen wurde das Israel mit einem richtig bösen Ding dem Iran dafür eine verpassen wollte , das wurde gottseidank verhindert !
    Danach wäre ein Krieg dort nicht mehr zu verhindern gewesen und das Thema „nicht Konfliktpartei“ hätte sich in Luft aufgelöst !

    1. Man darf nicht fragen was gewisse Dinge kosten. So soll die Stationierung von dt. Soldaten im Baltikum gerade einmal 11 Mrd. € kosten dies schreiben zumindest die dt. Medien! Es ist kein Zufall das alle anderen Ministerien bis über die Schmerzgrenze sparen müssen! Für die Grundsicherung von Kindern sind gerade einmal 2 Mrd. € übrig falls überhaupt.
      Wie viel Geld hat man für die Restaurierung von Schulen oder den Bau von bez. Wohnungen. Natürlich könnte man noch fünfzig ähnliche Dinge aufzählen. Hier ein Hauch zu den Themen die uns bald auf die Füße fallen werden.

      https://www.zdf.de/dokumentation/zdf-reportage/reicher-nachbar-schweiz-100.html

      Im Moment haben wir noch eine Art Schneeballsystem – nach dem Motto es ist j a bisher gut gegange..! In Wirklichkeit leben wir schon lange von der Substanz. Es wird ein böses Erwachen geben! Wie war es vor der Hitlerzeit -mit der Wirtschaftskrise udgl..
      Wir werfen das Geld auf der einen Seite zum Fenster raus für wenige Milliardäre, auf der anderen Seite fehlt es überall! Diese Doku zeigt schlicht die obere Spitze des Eisberges! Was war gleich Demokratie …?
      Wir haben demnächst Wahlen solche Hintergründe sind absolut kein Thema. Das einzige was interessiert ist die Bekämpfung der AfD.

      1. Die 11 MRD. „für die Stationierung“sind natürlich völliger Blödsinn – das ist nichts weiter als eine zusätzliche, verdeckte Staatsfinanzierung für die baltischen Bettler: da wird Geld abgeladen, damit die Bevölkerung dort nicht weiter schrumpft/abhaut, sondern vor Ort bleibt. Wer da die richtigen Posten mit Nähe zur „EU“ hat, lebt wie im Schlaraffenland, in Villen, die sich hier selbst mehrfache Millionäre nicht leisten könnte: Grundstücke im Hektarbereich sind da üblich, die Garagengebäude so groß, wie in München eine ganze Villa und Wohnfläche unter 10 Ar gilt dann als eher knapp bemessen… Dazu kommt dann immer noch Sauna- und Gästehaus usw. usw.
        Wer die Zustände da vor 20-30 Jahren kannte und den „Aufschwung“ seitdem, der wundert sich: denn produziert wird da immer noch nichts: oder haben Sie jemals ein baltisches Produkt in der Hand gehabt?

        1. Stinkende Ölsardinen mit der Dosen Aufschrift „Riga“ scheinen die baltische Wirtschaftslokomotive zu sein.
          Ob baltische Ladies als Exportschlager in westliche Saunaclubs gelten, wäre noch zu prüfen.
          Tatsächlich könnten westliche Konzerne mit (Teil) Verlegung einiger Industrie / Chemie / Elektro Betriebe auch einen „natürlichen“ Wirtschaftsboom auslösen.
          Mit Polen, Tschechien, Ungarn … hat es ja – leider – auch geklappt.

  2. erinnern wir uns wieder und wieder als gesagt wurde wir müssen Helme in die Ukraine liefern. Gesagt- getan und auch in diesem Fall ist bereits alles vorbereitet also gesagt von den gleichen Idioten und getan wird von den gleichen Odioten. Hinzu kommt das Ringtauschgeschäft. Wir kaufen von unseren besten und engsten und einzigen „Freunden“ damit wir es in die Ukraine bringen und weiter Menschen sich gegenseitig umbringen können. Wetten, das wird genauso mit den Taurus passieren. Was nie unser Krieg war wird nun zu …bereit die Führung zu übernehmen. Der Führer hat gesprochen

      1. Und den Schulterschluss mit Israel, trotz dessen, dass die dort einen Genozid betreiben! Auch wenn ich vieles gut finde, was die AfD da erzählt, DAS macht sie für mich unwählbar!

        1. @Uwe Neumann

          Dann wählen Sie eben eine andere Partei, so einfach ist das.
          Die Frage ist, welche? Möchten Sie Frieden in der Ukraine? Möchten Sie bezahlbare Energie? Möchten Sie Volksbefragungen (mehr Demokratie)? Nun, das alles gibt nur mit der AfD!

          1. Tja Dani , dann frag ich dich mal ob Du rechtlich betrachtet überhaupt wählen darfst in der BRD ?
            Bundeswahlgesetz § 12 mit Hinweis auf Artikel 116 Grundgesetz !
            Hast du den Nachweis über die Staatsangehörigkeit um überhaupt wählen gehen zu dürfen ?
            Jede Abweichung von dem was in diesen Gesetzen steht ist rechtswidrig !
            Warum wollt Ihr wieder eine illegal gewählte Regierung haben ?
            Jeder der so dumm war und den Staatsangehörigkeitsausweis (Gelber Schein) hat , darf in der BRD legal wählen gehen , alle Anderen nicht !

            1. @ Nobbi62
              Was ist das für eine blöde Frage? Es ist unerheblich, ob ich in Deutschland wählen darf. Man darf eine Partei gut oder nicht finden, ob man sie wählen darf oder nicht. Ich bin ein waschechter Schweizer, aber ich würde diese Partei wählen, wenn ich könnte. Genauso wie ich in der Schweiz die SVP gewählt habe. Sie tritt 1:1 für dieselben Werte ein, wie die AfD. Sie ist die mit 29 % die grösste Partei der Schweiz. Wir kennen keine Koalitionen, aber trotzdem braucht es Mehrheiten, um ein Gesetz zu verabschieden. Sollte uns ein Gesetz nicht passen, können wir das Referendum ergreifen und eine Volksabstimmung zu erzwingen. Na, in welchem Land würdest Du lieber wohnen?

          1. Was für eine Frage , wen dann wählen“ ? 😀
            Ich habe es doch oben klar und verständlich geschrieben , ohne Nachweis der Staatsangehörigkeit darf man in der BRD nicht wählen !
            Die Gesetze dazu wo das schwarz auf weiß steht hab ich auch benannt !
            Was ist daran nicht zu verstehen ?
            Ohne Nachweis kannst du laut Gesetz Niemanden wählen , auch nicht die Tierpartei !
            Machst du das trotzdem , ist das quasi eine Straftat , das gilt auch für die Wahlhelfer !
            Wie nennt man Personen die sich nicht an Gesetze halten , Kriminelle ? , Verbrecher ?

    1. @Der Hausfreund
      grundsätzlich die einzig Richtige. Nur kann man diese leider nicht lesen und hören( nicht mehr) Sie waren und sind einfach zu stark und das mußte man im Keim ersticken. Aber sie sind noch da, vielleicht stärker als zuvor

    1. Welche Erfahrungen könnte die Nahtod den sammeln?
      Glaubt hier irgendwer das Russland den Abschuss russischer Flugzeuge von polnischem Gebiet aus unbeantwortet über sich ergehen läßt?
      Ich nicht, und wir werden sehen das die Polen da nicht mitmachen werden um nicht Kriegspartei zu werden.
      Denen ist auch langsam klar das die Nahtod allein oder auch mit US Unterstützung nicht in der Lage ist Russland zu besiegen.
      Wir werden sehen..

      1. Russische Flugzeuge würden nicht in Reichweite kommen, die kommen kaum noch überhaupt über ukrainisch kontrolliertes Gebiet. Es geht um Marschflugkörper und Kamikaze-Drohnen.

          1. Nein, man kann es nur aus den Meldungen ableiten. Die Abschüsse russischer Flugzeuge finden immer auf russischer Seite statt. Russische Flugzeuge werden möglichst von der ukrainischen Flugabwehr ferngehalten. Gleitbomben werden über Russland ausgeklingt, wodurch es schon mehrmals versehentlich Eigenbeschuss gegeben hat. Das ist keine westliche Propaganda, sondern auch vom russischen Verteidigungsministerium bestätigt.

  3. Kampfhandlungen aus einem Territorium Hoheitsraum, ist eine direkte Kriegsbeteiligung.
    Waffenlieferungen oder der Transit muss es nicht zwingen sein.
    Jedoch ist es einer Kriegspartei überlassen, ob sie darauf Militärisch antworten will.
    Im Fall eines Neutralen ist die Sache klar, die Neutralität währe verwirkt.
    Sooooo Ideen aus dem Westen belegen lediglich, diese Hooohlköpfe haben einfach
    null Ahnung von Kriegs und Völkerrecht.
    Da bleibt NUR eine Feststellung ausgewachsene DEPPEN.

  4. >>> dass sie in einem solchen Fall nicht zwangsläufig zur werden.

    Russland wird schon gespannt auf die völkerrechtliche Rechtfertigung warten der Herren Kiesewetter, Hofreiter und Lange für ihre Theorien hoffentlich nachreichen werden.

    Denn wenn es legitim ist, russische Ziele von Nato-Ländern aus zu beschießen, um „eine Sicherheitszone ein zu richten“, dann darf Russland mit derselben Begründung selbstverständlich auch gefühlte bedrohungen aus NATO auslöschen.

  5. Wie werden eigentlich überall Leute eingestuft, die im Dienste einer feindlichen Macht, die den schlimmsten Terroranschlag aller Zeiten gegen ihr Land verübt hat, versuchen, ihr Land eben FÜR diese Macht in einen Krieg zu treiben, den es nicht gewinnen kann?

    Wenn Russland eine adäquate Antwort sendet, werden diese Lumpen weg sein wie Schmidt’s Katze.

    Es wäre interessant zu erfahren, wieviele Pässe welcher Länder dieser Herr sein eigen nennt.

    Als man damit noch angeben konnte, gaben 2/3 aller Bundestagsabgeordneten z.B. an, auch einen israelischen Pass zu besitzen.

  6. Dann werden zuerst AWACK Flugzeuge abgeschossen, Drohnen, Satelitten oder gleich diese Einrichtungen.
    Krieg ist Krieg und wer sich in einen fremden Krieg einmischt, der ist im Krieg!

  7. Toll!
    Genialer Stratege dieser Kiesewetter Roderich.
    Man stellt die Raketenabwehr also möglichst weit weg vom zu schützenden Objekt auf.
    Schade, dass sein Talent im Bundestag vergeudet wird. Aus dem wäre ein richtig doller General geworden.

  8. Nun ist dieser „Militärexperte“ Lange vor allem „C“DU-Mitglied und „Senior Fellow für die Zeitenwende-Initiative bei der Münchner Sicherheitskonferenz“, enger Vertrauter von Kram-Kackebauer, Senior Fellow Transatlantic Defense and Security beim Center for European Policy Analysis (CEPA) in Washington D.C. und Senior Advisor bei GLOBSEC.usw. usw.
    Also ein „Transatlantiker“. In Rußland vermutlich als ausländischer Agent eingestuft. Das wäre sicher auch hier eine naheliegende Einstufung.
    Er wühlte auch in St. Petersburg an der Uni: gesponsort von Bosch.
    2017/18 bekämpfte er Trump für die Konrad-Adenauer direkt in Washington.
    Natürlich gibt es auch eine Querverbindung zu den Kiewer Gesprächen der lieben Frau Beck… da referierte er.
    usw. usw.
    Das er offenbar über kein Privatleben und schon gar keine Kinder hat – das sagt auch etwas.

    Kein Wunder, dass die „BRD“ kein Geld mehr hat: in jeder Ecke der Welt, in der man irgendeinen Stein umdreht, wird offenbar irgendein Einflußagent finanziert. Und die Konrad-Adegauner-Verteil- und Waschanlage scheint da inzwischen ganz schamlos an vorderster Front mitzumachen (mit gender gerechter Schreibweise natürlich…)

  9. Die deutschen Atlantiker möchten sich Schritt auf Schritt direkt in den Konflikt einkuscheln, damit sich dann sanft daran gewöhnt wird, mit Russland im direkten Krieg zu sein. Wenn ich daran denke, wie der Vasallatlantiker Merz mit seiner Vasallen-CDU/CSU den Ukrainern die Stierzäpfchen liefern wollte. Hätte der sich im Bundestag durchgesetzt, wären wir jetzt schon im direkten Krieg mit Russland. Aber der Masse ist das egal, Hauptsache man kann seinen Wohlstand ausleben. Vorwärts, Jungs und Mädels, macht nur weiter so, ihr kriegt schon alles kaput.

  10. Deutschland hat ein riessen Problem. Sie denken sie sind der Mittelpunkt der Erde. Deutschland ist schon lange nicht mehr in der Welt anerkannt als Super Staat was wir ja auch zum Beispiel diesen grünen Gaucklern zu verdanken haben. Man sollte sich überlegen sich mit Russland anzulegen denn dies könnte die größte Blamage für dieses System werden. Es wird dann auch nicht mehr reichen die Medienvorgaben glaubwürdig dem Volk zu unterbreiten. Man darf nicht vergessen im Westteil der BRD glaubt man noch an das Märchen Ukraine und Westen gut Russland schlecht . Im Osten hat man schon länger begriffen was hier geplant war. Aber Pläne hauen wieder nicht hin wie in DDR Zeiten die Planwirtschaft. Aber das allerschlimmste ist wenn sich andere Länder Menschen über unser Land aufregen dann hat man ja noch Hoffnung aber wenn sie schon nur noch über uns lachen dann muss man nachdenken.

    1. Vorsicht ! Markt- und Planwirtschaft sind Methoden, KEINE Systeme. Ein Sozialismus kann – zum Beispiel bei der Lohnfindung – mehr marktwirtschaftliche Elemente haben, als ein Sozialismus.

        1. marktwirtschaft bist nur bis zu einem gewissen punkt ok,danach wird es ekelig,sieht man am zu knappem wohnraum und den daraus resultierenden phantasiemieten,die wiederum nur wohlhabende bezahlen können. die daraus resultierende eventuelle verarmung ,wollen dann die gutbetuchten nicht in der nähe ihrer siedlungen haben.. verweise da auf grüne görung eckardt politik und asylanten in deren vierteln.

  11. Ich warte schon sehnlichst darauf, daß endlich diese Awacs, Reapers und Satelliten abgeschossen werden, dann werden die merken, daß das kein Sandkastenspiel ist ,sondern bitterer Ernst!
    Wenn diese Dinger weg sind, dann sind die am Arsch mit Ihrer ach so tollen Nato!

  12. „deutschen Militärexperten Nico Lange“
    Wenn das ein Experte sein soll … der bildet sich ein, einer zu sein!
    Ein Experte für Korruption ist der! Denn was sonst ist die ‚Konrad Adenauer Stiftung‘?!

    Keiner der sogenannten Mainstream Experten hat bisher mal logisch analysiert was dort los ist!
    Nur die Altgedienten scheinen das halbwegs zu begreifen!
    Selbst der alte Ex-General Harald Kujat sieht die Dinge klarer!

    Aber naja … wenn die NATO Prügel will … dann soll sie Prügel bekommen!
    Und wenn die deutsche Bevölkerung nicht langsam aufwacht, bekommt sie ihren Anteil der Prügel ab!

  13. ‚𝘉𝘶𝘯𝘥𝘦𝘴𝘵𝘢𝘨𝘴𝘢𝘣𝘨𝘦𝘰𝘳𝘥𝘯𝘦𝘵𝘦 𝘶𝘯𝘥 𝘧ü𝘩𝘳𝘦𝘯𝘥𝘦 𝘚𝘪𝘤𝘩𝘦𝘳𝘩𝘦𝘪𝘵𝘴𝘦𝘹𝘱𝘦𝘳𝘵𝘦𝘯 𝘷𝘰𝘯 𝘊𝘋𝘜, 𝘍𝘋𝘗 𝘶𝘯𝘥 𝘥𝘦𝘯 𝘎𝘳ü𝘯𝘦𝘯 𝘩𝘢𝘭𝘵𝘦𝘯 𝘦𝘴 𝘧ü𝘳 𝘮ö𝘨𝘭𝘪𝘤𝘩, 𝘦𝘪𝘯𝘦𝘯 𝘛𝘦𝘪𝘭 𝘥𝘦𝘴 𝘶𝘬𝘳𝘢𝘪𝘯𝘪𝘴𝘤𝘩𝘦𝘯 𝘓𝘶𝘧𝘵𝘳𝘢𝘶𝘮𝘴 𝘷𝘰𝘮 𝘎𝘦𝘣𝘪𝘦𝘵 𝘥𝘦𝘳 𝘕𝘈𝘛𝘖-𝘚𝘵𝘢𝘢𝘵𝘦𝘯 𝘢𝘶𝘴 𝘻𝘶 𝘴𝘤𝘩ü𝘵𝘻𝘦𝘯.‘

    ʙᴜɴᴛᴇꜱᴛᴀɢᴀᴘᴘɢᴇᴏʀᴅɴᴇᴛᴇ und von ein- und denselben Auftraggebern beritten..äh.. beratene ‚𝙀𝙭𝙗𝙚𝙧𝙙𝙚‘ möchten gern auch mal ein gaans klein wenig ‚KriegsMonopoly‘ spielen.
    Sie hätten vielleicht mal die alten Wehrmachtskarten von 𝐴𝑛𝑛𝑎𝑙𝑒𝑛𝑎𝑠 Opa zu Rate ziehen sollen. Dann wüssten sie, dass das ganze Theater für die 3 𝑁𝐴𝑇𝑂-𝑀𝑢𝑠𝑘𝑒𝑙𝑡𝑖𝑒𝑟𝑒 im Süden, also Rumänien, Ungarn und Slowakei föllisch Banane ist. Selbst Polen hat mit nem 70km Streifen mal gerade das alte Lemberg erreicht -deutsche Landser werden sich erinnern an die Kameradenabende beim Stephan Bandera mit dem Opa unserer ukrainischen Außenphlilisterin, kurz vor dem Weitermarsch über Charkow Richtung ‚ℝ𝕠𝕥𝕖𝕣-ℙ𝕝𝕒𝕥𝕫‘ an der Moskwa …

    … is‘ zwar nix geworden, so wie heut auch; macht aber nix, da kennen wir wenigstens schon mal die Schlussszene vom Film:

    ‚𝙳𝚎𝚛 𝚆𝚕𝚊𝚍𝚒𝚖𝚒𝚛 𝚆𝚕𝚊𝚍𝚒𝚖𝚒𝚛𝚘𝚠𝚒𝚝𝚜𝚌𝚑 𝚔𝚛𝚎𝚞𝚣𝚝 𝚖𝚒𝚝 ‚𝚗𝚎𝚖 𝚃-𝟹𝟺 𝚟𝚘𝚛 𝚍𝚎𝚖 𝚁𝚎𝚒𝚌𝚑𝚜𝚝𝚊𝚐 𝚊𝚞𝚏 𝚞𝚗𝚍 𝚑𝚒𝚜𝚜𝚝 ‚𝚗𝚎 „𝚆𝚎𝚒ß-𝙱𝚕𝚊𝚞-𝚁𝚘𝚝𝚎“ 𝙵𝚕𝚊𝚐𝚐𝚎 𝚊𝚞𝚏 𝚍𝚎𝚛 𝙺𝚞𝚙𝚙𝚎𝚕
    𝙳𝚊𝚖𝚒𝚝 𝚒𝚜𝚝 𝚕𝚎𝚍𝚒𝚐𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚛 𝚆𝚊𝚏𝚏𝚎𝚗𝚜𝚝𝚒𝚕𝚕𝚜𝚝𝚊𝚗𝚍 𝚟𝚘𝚖 𝟾.𝙼𝚊𝚒 𝟷𝟿𝟺𝟻 𝚋𝚎𝚎𝚗𝚍𝚎𝚝; 𝚠𝚊𝚜 𝚟ö𝚕𝚔𝚎𝚛𝚛𝚎𝚌𝚑𝚝𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚞𝚗𝚍 𝚗𝚊𝚌𝚑 𝚍𝚎𝚖 𝚒𝚖𝚖𝚎𝚛 𝚗𝚘𝚌𝚑 𝚑𝚎𝚛𝚛𝚜𝚌𝚑𝚎𝚗𝚍𝚎𝚗 𝙺𝚛𝚒𝚎𝚐𝚜𝚛𝚎𝚌𝚑𝚝 𝚓𝚎𝚍𝚎𝚛𝚣𝚎𝚒𝚝 𝚏ü𝚛 𝚓𝚎𝚍𝚎 𝚍𝚎𝚛 𝟺 (𝚟𝚒𝚎𝚛, 𝚗𝚒𝚌𝚑𝚝 𝟹!) 𝚂𝚒𝚎𝚐𝚎𝚛𝚖ä𝚌𝚑𝚝𝚎 𝚖ö𝚐𝚕𝚒𝚌𝚑 𝚒𝚜𝚝!‘

    … irgendwie werd‘ ich den Verdacht nicht los, dass man den 🇺🇸 ExႦҽɾԃҽ 🇺🇸 ganz kräftig in den Cortex defäktiert hat; oder so. Vermutlich sind das auch dieselben ExႦҽɾԃҽ, die wir schon aus der Aera der Plandemie als ‚ExႦҽɾԃҽ‘ schätzen gelernt haben und ob ihrer hervorragenden Sachkenntnisse und des philantropischen Korpsgeistes bewundern haben. Glauben die wirklich, dass sie für den Rest ihrer Trinkerleber unbehelligt bleiben? Sie tun zwar schon was sie können, um in den PISA-Gumminasien und jeder Gemeinschaftsschule für alle 72 Geschlechter, für all 195 Religionen, für die νσℓℓє-ƒαявραℓєттє¹ auf den Schulbänken zu sorgen. Sie haben zwar keine Lehrer, um in den ‚𝐿𝑒𝑒𝑟𝑎𝑛𝑠𝑡𝑎𝑙𝑡𝑒𝑛‘ den noch nicht indoktrinierten Erzeugnissen alter, natürlicher Produktionspraktiken, sinnvollen Umgang mit ihrer ‚ℕ𝕖𝕦𝕘𝕚𝕖𝕣‘ entdecken zu helfen, aber sie wissen immerhin, wie Radwege in Peru zu projektieren, zu installieren und zu betreiben sind².

    _____________________

    ¹ 𝘻.𝘡𝘵. 𝘝𝘎𝘈-𝘈𝘶𝘧𝘭ö𝘴𝘶𝘯𝘨 𝘮𝘪𝘵 16 𝘍𝘢𝘳𝘣𝘦𝘯, 𝘨𝘦𝘱𝘭𝘢𝘯𝘵 𝘯𝘢𝘤𝘩
    𝘗𝘢𝘶𝘴’𝘴𝘤𝘩𝘦𝘳 𝘍𝘰𝘳𝘮𝘦𝘭 16,78𝘔𝘪𝘰 𝘍𝘢𝘳𝘣𝘦𝘯 (𝘛𝘳𝘶𝘦-𝘊𝘰𝘭𝘰𝘳)

    ² 𝘨𝘶𝘤𝘬𝘴𝘶 𝘩𝘪𝘦𝘳:
    https://debeste.de/upload/bb85dc3546111fe66b0b382e6bf14cf27178.jpg

    1. Uuh , da hat aber Einer nicht aufgepasst . 😀
      3 Siegermächte , 1 Besatzungsmacht(Frankreich) !
      Der T34 schafft 53 km/h , ich weiß nicht ob Putin soviele Urlaubstage hat um damit nach Berlin zu cruisen . 😀
      Kündigt Putin den 2plus4-Vertrag muss Er nicht mal selber kommen . 😀
      Aktueller Stand dazu :
      1) Förderationsrat hat schon das OK gegeben dafür .
      2) Staatsduma entscheidet sich noch .
      3) Putin hat es noch nicht verkündet , Ihm zur Seite in dieser Frage steht der Sicherheitsrat und Der hat auch schon sein OK gegeben .
      Somit fehlt nur noch das OK der Staatsduma um den Untergang der BRiD zu besiegeln .

    2. Lieber Auskunftsexperte.
      So informativ ihr Kommentar auch sein möge,
      Bei jeder Änderung der Schriftart muß ich eine andere, passende, Brille suchen und aufsetzen.
      So viele verschiedene Brillen hab ich nicht.

        1. Tolle Antwort yorck ! 😀
          Vor einem Jahr hätte ich die 100 % BRD noch abgekauft , aktuell nicht mehr !
          Rothschild hat man quasi weltweit deaktiviert , in England raus , in USA raus , in Frankreich raus , selbst in Österreich ist Rothschild nicht mehr präsent !
          Selbst in Israel verkauft Rothschild seine Prunkvilla !
          Nicht mitbekommen ?
          Das ist schade ! 😀

  14. Mir drängt sich der Verdacht auf, dass das alte Ziel (Doitshland mit Stumpf und Stiel zu vernichten),
    gerade noch mehr Fahrt aufgenommen hat.
    Zerstörung im Inneren läuft super.
    Energieversorgung mehr und mehr am Arsch, massenhafte Einwanderung mit einhergehender Alimentierung
    leert erfolgreich sämtliche Sozial- und „Staats“-kassen. Ein lächerlich niedriges Lohnniveau suggeriert, dass
    das „Bürgergeld“ eine Alternative darstellt, nebenbei hetzt man alle gegen alle auf, schafft das Bargeld ab, lässt
    die Infrastruktur verkommen, sorgt für Masseninsolvenzen, Wohnraum wird noch mehr verknappt usw.
    Eine Verhöhnung im ganz großen Stil, gewürzt mit offener Korruption und regelmäßiger „Diätenerhöhung“.
    Parasitäres Verhalten, Psychopathie und staatliche Schutzgelderpressung als Tugend.
    Krieg/Gewalt als „normale“ erste Option, Frieden und Lebenserhaltung gar keine Option.

    Zerstörung im Aussen läuft auch super.
    Aussenpolitik in Doitshland bedeutet, sich mit allen lebensbejahenden Ländern anzulegen und Doitshland
    als größenwahnsinniges Psychopathen/Soziopathen-Land darzustellen, mit dem man besser gar nichts zu
    tun haben sollte. Bevölkerung hervorragend gespalten und gehirngewaschen, einziges Land mit drittem
    Personenstand, Schuldkult, Angstkult, Russophobie, Familienfeindlichkeit, LGBTQ-Scheisse, mieses Bildungsniveau usw. Liste wäre endlos. Leider geht die transatlantische Saat auf.

    1. Dein Verdacht geht in die falsche Richtung !
      „Das alte Ziel“ passt , das geht nur komplett in die andere Richtung und dafür muss die aktuelle transatlantische Saat zerstört werden .
      Betrachte die „Zerstörung“ als Säuberung von Deutschland .

  15. Ich weis nicht ob wir als Deutsche da größte Zurückhaltung an den Tag legen sollten! ? Außer wir sind so verrückt einen Dritten Weltkrieg zu riskieren! Leider trifft so ein Hinweis (Karikatur im Link) dann direkt ins Schwarze

    https://test.rtde.world/europa/205304-usa-bereiten-nato-auf-eigenstaendige/

    Wo soll das enden, gerade wir als Deutsche sollten doch eigentlich absolute Zurückhaltung üben. Oder brauchen wir noch ein Stalingrad? Ob diese Politiker in Berlin überhaupt noch wissen was sie tun? Wenn sie so aggressiv zündeln! Hat man da eine Ahnung was ein Atomkrieg bedeutet?
    Eigentlich sollten doch dt. Politiker doch Schaden vom dt. Volker abhalten u. nicht direkt fördern! Nun ja so mancher Bürger weis schon gar nicht mehr ob das nur Wahnsinn ist, oder schon mehr! Was war gleich eine Diktatur!

    Allerdings scheint da vieles inzwischen außer Rand u. Band. In der letzten Nacht wieder eine Meldung,

    Israelisches Militär beschießt wieder einmal einen UN- Konvoi für eine Klinik, ein Toter.
    Die USA tut so als wäre das Ganze von ihr gar nicht so gewollt u. geplant die USA / Israel wussten ja zuvor ( mind. 1 IJ.)Bescheid was passieren wird. – ja u. in den Medien heißt es dann ja Israel würde nur noch bestimmte Waffen bekommen zum Selbstschutz.!
    Dafür liefert Deutschland um so mehr Waffen u. dies dann mit absolut blutigen Händen! Ja u. kein Internationaler Gerichtshof in Den Haag sagt etwas zum Thema Völkermord. Oder ist es inzwischen normal, auf die Zivilbevölkerung direkt zu schießen?
    Bisher hatten gewisse Leute u. Länder noch eine Art Maske davor. Ja wir sind eigentlich die Guten, aber inzwischen ist ihr Weg genau so mit Leichen gepflastert wie der in Auschwitz. Oder wie viele Frauen -Kinder wurden bisher allein im Gazastreifen getötet mit dt. … / us . Waffen?

    1. Naja , wenn man es genau nimmt läuft der 3. Weltkrieg längst , nur anders wie Viele denken !
      Die NWO wird auch kommen , nur nicht zu Gunsten der Planer !
      Versuch doch einfach mal raus zu finden was von dem Wahnsinn zum Aufwachprogramm für die hirngewaschenen Schlafschafe gehört , danach kannst du dir selber so manche Fragen beantworten !

  16. So ein System kann nur „Schützen“ wenn es Russen abschießt – dann werden diese Kriegsteilnehmer abgeschossen und alle anderen Überwachungsflugzeuge und Drohnen auch.
    Was denn sonst?

Schreibe einen Kommentar